Sprechfunkerlehrgang 2009/01

Erster Sprechfunkerlehrgang im Lande Bremen seit Schließung  der Katastrophenschutzschule des Landes Bremen in Bremen-Lesum.

Bis zum Anfang der achtziger Jahre war in Bremen-Lesum die Katastrophenschutzschule des Landes angesiedelt. Danach wurde die Landesfeuerwehrschule in Bremerhaven geöffnet. Die Sprechfunkerlehrgänge wurden seit dieser Zeit in der Katastrophenschutzschule in Bad Nenndorf angeboten und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr erhielten dort die Ausbildung zum Sprechfunker. Leider wurde die Katastrophenschutzschule in Bad Nenndorf im Jahre 1995 geschlossen und das Gelände wurde vom Bundes DLRG gekauft.

Nach vierzehn Jahren kann nun endlich wieder im Lande Bremen ein Sprechfunkerlehrgang angeboten werden. Das Ausbildungskonzept wurde von der Berufsfeuerwehr und dem Fernmeldedienst gemeinsam erarbeitet. Die Ausbildung findet an drei Tagen statt (06.06, 07.06 und 14.06.2009). Die Stundenanzahl ist auf vierundzwanzig Stunden festgelegt und weicht hiermit von der FwDV 2 ab. Dieses ist aber nötig um eine optimale Ausbildung anzubieten.

Den ersten Lehrgang besuchten zehn Kameraden/innen aus den Wehren Huchting, Strom, Grambkermoor, Burgdamm und Blumenthal.

 

Am ersten Tag wurden alle Themen aus den Bereichen Rechtliche Grundlagen, Physikalische Grundlagen, Kartenkunde und Sprechfunkbetrieb behandelt. Als Abschluss wurde die Leitstelle besucht und den Teilnehmern die Technik erklärt, es konnten Fragen gestellt werden.


Am zweiten Tag stand der Digitalfunk im Fordergrund. Es wurden alle Bereiche besprochen erklärt und auch die Gründe für den Wechsel vom Analogfunk zum Digitalfunk erläutert. Die Digitalealarmierung und die Einsatztaktik waren weitere Themen. Danach ging es in den praktischen Teil hierbei wurde mit den neuen Digitalfunkgeräten gearbeitet und Nachrichten übermittelt.

Der letzte Tag begann mit der theoretischen Prüfung. Danach folgte eine weitere praktische Übung. Damit auch vor Ort im normalen Einsatzgeschehen abgearbeitet werden können wurde eine Funk- und Fahrübung eingebaut. Die Teilnehmer/innen konnten Rückmeldungen geben und Ihre Kenntnisse beim Funken vertiefen.

Als letztes folgte die praktische Prüfung, welche als Funkübung aufgebaut war.  Dabei müssten Nachrichten übertragen werden. Es wurde besondersWert auf die Betriebswörter und die Richtigkeit bzw. Genauigkeit gelegt.

Allen Beteiligten machte der Lehrgang sehr viel Spaß und die Ausbilder und die Feuerwehr Bremen konnten den bestandenen Teilnehmern gratulieren.

Die Ausbilder freuen sich schon auf den nächsten Lehrgang, der an den Tagen  05.09, 06.09 und 12.09.2009 stattfinden wird.

Hier noch einige Bilder vom Lehrgang:

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://fernmelder-bremen.de/images/joomgallery/lehrgaenge_8/09_9

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.