Kundgebung im Bremer Westen

Samstag, 04.11.2006

Fernmeldedienst errichtete zwei Befehlsstellen

Anlässlich einer Kundgebung der rechtsextremen Partei NPD wurde der Fernmeldedienst der Feuerwehr Bremen mit der Errichtung und den Betrieb von zwei Befehlsstellen beauftragt. Da aufgrund von mehreren angekündigten Gegendemonstrationen und speziell aus dem Bereich der gewaltbereiten Autonomen mit einer Eskalation und zahlreichen Verletzten gerechnet werden musste, wurden vorsorglich zwei Behandlungsplätze errichtet und durch Sanitätskräfte der BF, des DRK, des ASB und des MHD betrieben. Zusätzlich stand die MANV-Komponente der Feuerwehr Bremen in Bereitschaft. Erfreulicherweise lief die Kundgebung ohne größere Zwischenfälle ab und es mussten nur wenige verletzte Personen durch die Sanitätskräfte behandelt werden. Nach einem über zehnstündigen Einsatz konnten die Fernmelder wieder einrücken.

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.